Blepharoplastik Hannover vom Facharzt Plastische Chirurgie

Blepharoplastik Hannover

Das Augenlid bzw. Das Lid besteht aus Muskeln und Haut. Es verteilt während eines Lidschlages die Tränenflüssigkeit und sorgt somit für die Reinigung der Hornhaut. Zugleich schützt das geschlossene Lid das Auge vor äußeren Einflüssen. Das Augenlid ist die Hautfalte, die das Auge nach außen abschließt.

Eine Blepharoplastik wird oftmals bei folgenden Ausgangsbefunden eingesetzt:

  • Korrektur von einem "müden Blick"
  • Korrektur von geschwollenen Tränensäcken
  • Korrektur von Schlupflidern
  • Entfernung eines Hautüberschusses am Oberlid oder Unterlid
  • Korrektur einer Lidasymmetrie
  • Korrektur eines "traurigen Blicks"
  • Fehlende Augenlidfalte
  • Korrektur einer Lidspaltenverengung
  • Ptosis
  • Korrektur zu großer Augenlider (Pseudoptosis)

Je nach Ausgangsbefund muss die Operationsmethode entsprechend ausgewählt werden, so dass die Unförmigkeit bzw. die Asymmetrie Ihrer Lider korrigiert werden kann.

Vorher / Nachher-Bilder von durchgeführten Blepharoplastiken

Seit dem 01.04.2006 ist die Darstellung von Vorher-/Nachher-Bilder nach dem Heilmittelwerbegesetz untersagt, wenn die Abbildung sich auf die Erkennung, Beseitigung oder Linderung krankhafter Beschwerden bezieht oder einen operativ-plastisch-chirurgischen Eingriff bewirbt. Wir zeigen Ihnen bei Ihrer Voruntersuchung Vorher-/Nachher-Bilder, so dass Sie einen Eindruck über den Behandlungsverlauf und Ihrem möglichen Zielergebnis erhalten.

Gesellschaftsfähigkeit nach einer Blepharoplastik

Rein körperlich sind Sie am nächsten Tag wieder fit. Allerdings werden Sie "blaue Augen" durch die Hämatome im Operationsgebiet haben. Diese können 10 bis 14 Tage bestehen bleiben.

Verhalten nach einer Blepharoplastik

Stellen Sie sich darauf ein, 1 bis 2 Tage lang Ihre Augen mit feuchten Kompressen und Eisbeuteln zu bedecken. Dies führt zum schnelleren Abklingen der Schwellungen. Etwaige Blutreste entlang der Naht können Sie vorsichtig mit feuchten Pads entfernen. Die Intrakutanfäden werden am 5. Tag nach der Operation gezogen. Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten. Zum Kaschieren etwaiger Blutergüsse tragen Sie am besten eine dunkle Sonnenbrille. "Blaue Flecken" (Hämatome) und Schwellungen können entstehen, die sich innerhalb von 14 Tagen zurückbilden.

Weiterhin sollten Sie bis zum Fäden ziehen Kleidung tragen, die nicht über dem Kopf ausgezogen wird. Dies kann verhindern, dass die Kleidung am Wundbereich hängen bleibt.

Sie sollten in der ersten Woche nach der Operation Ihre Augen nicht mit Cremes oder Salben belasten. Auch Make-up sollte nicht direkt auf die frische Narbe gebracht werden. Denken Sie daran, die Haut hilft sich selbst am besten.

Die Aufnahme von sportlichen Aktivitäten ist 10 bis 14 Tage nach der Operation wieder möglich.

Direkte Sonneneinstrahlung bzw. Solariumsbesuche sollten Sie 6 Wochen nach der Operation unterlassen, da die Gefahr von Hyperpigmentierung besteht. An sonnigen Tagen ist in dieser Zeit die Verwendung von speziellen Sonnenschutzprodukten empfohlen.

Verwenden Sie 10 bis 14 Tage nach der Operation Kleidung, die nicht über den Kopf gezogen werden

Informationen für Ihre Blepharoplastik in Hannonver:
☎ 0511 - 541 013 300

Blepharoplastik vom Facharzt Plastische Chirurgie Dr. Boorboor in Hannover

Informationen für Ihre Blepharoplastik vom Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:
☎ 0511 - 541 013 300

Ärztliche Dientsleistungen müssen nach dem Heilmittelwerbegesetz abgerechnet werden.

Ab einem Behandlungswert von EUR 1000,- können wir Ihnen bei ausreichender Bonität eine Finanzierungsmöglichkeit anbieten

©Schönheitsoperation in Hannover vom Facharzt Plastische Chirurgie. All rights reserved.

Startseite

Impressum und Datenschutz

Schönheitschirurgie Hannover